Fußballer spazieren locker ins Halbfinale

Die MPG WK3-Jungen ballern sich ins Halbfinale der Stadtmeisterschaft

Die Fußballer der WK-3 Jungen des MPG strahlten am Donnerstag, 19.10.17, mit der Sonne um die Wette, nachdem sie das Gymnasium Heepen in einem einseitigen aber unterhaltsamen Spiel mit 8 zu 0 besiegten. Unsere Mannschaft brannte ein Offensivfeuerwerk mit tollen Passstafetten und konsequenten Dribblings ab. Lediglich die Chancenverwertung blieb zu bemängeln, denn das Ergebnis hätte noch deutlicher ausfallen müssen.

Erfolgreicher Start in die Stadtmeisterschaft Fußball

Die Wettkampfklasse 3 Jungen des MPG (Jahrgänge 2004-2006) ist mit einem Heimsieg in die Stadtmeisterschaft gestartet.

Am Donnerstag, 21.09.17, besiegten unsere Jungs bei bestem Fußballwetter den Gegner von der Gesamtschule Rosenhöhe überzeugend mit 9 zu 1. In einem sehr fairen und teils einseitigen Spiel setzte sich die mannschaftliche Geschlossenheit und der Spielwitz des MPG letztlich klar und ungefährdet durch. Im Viertelfinale erwartet uns nun bei einem Auswärtsspiel die nächste Hürde.

Sonniges Schwimmfest im Wiesenbad

Endlich hat’s mal geklappt! Mehrere Male musste in der Vergangenheit das Schwimmfest abgesagt werden, heute konnte es bei schönstem Sonnenschein stattfinden. Das Wetter zeigt sich noch besser als erwartet und entsprechend gut war die Laune der etwa 1000 Beteiligten bei diesem Schulsportereignis. Ballspiel- und Schwimmwettbewerbe sorgten für sportlichen Ehrgeiz im Wasser auf dem Rasen und im Sand. Dabei kam natürlich auch die Freizeit im Wasser und auf der Wiese nicht zu kurz. Ein großer Dank gilt der Fachschaft Sport, die diesen spielerischen Wettkampftag so gut geplant und durchgeführt hat. Ein Highlight war am Schluss die Schwimmstaffel “Schüler gegen Lehrer”, bei der sich in diesem Jahr die Pauker den Pennälern geschlagen geben mussten.

Milchcup 2017

Unsere Mädchen Finja Mönkemann, Ellen Fahlhaus, Greta Thye und Jana Dück aus der Klasse 5c waren in diesem Jahr erfolgreich bei den Bezirksmeisterschaften im Tischtennis-Rundlauf. Sie holten sich in einem spannendem Endspiel den Sieg. Nun vertreten sie unsere Schule am 27.04.17 bei den Landesmeisterschaften in Düsseldorf.

Wir gratulieren den Mädchen und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg in Düsseldorf.

Stadtmeisterschaften im Schwimmen

Malika Berners,
Marleen Eikmeier,
Romy Giesbrecht,
Maren Knollmann,
Felicitas Kowalak,
Beke Murken,
Lea Marie Schwarz,
Prijanga Selvenesan

Dies sind unsere Schwimmerinnen (alle aus der 9 Jahrgangsstufe) und sie holten sich in einem überlegenen und souveränen Wettkampf den Stadtmeistertitel.

Für sie geht es weiter am 11. Mai zum Landesfinale in Wuppertal.

Gratulation an unsere Schwimmerinnen und weiterhin viel Erfolg.

Die neue Almhalle kommt

Die Bäume sind gefällt, der Bauzaun steht, jetzt geht es los. Das Baustellenschild an der Einfahrt zum Almparkplatz kündigt ebenfalls den nahen Baubeginn für die neue Almhalle an. Als direkte Nachbarn und Nutzer freuen wir uns auf die neue Sportstätte und sehen kleineren Unannehmlichkeiten während der Bauphase gelassen entgegen. Mit Baustellen kennen wir uns ja aus!
Der erste Anpfiff in der neuen Halle soll dann im Sommer des kommenden Jahres ertönen.

Hervorragender 2. Platz im Fußball

Turnierbericht: Fußball, Mädchen der Wettkampfklasse II

Die Mädchen der Wettkampfklasse II (Jahrgänge 2000-2003) traten am Donnerstag den zweiten Februar bei den Hallenstadtmeisterschaften der Schulen aus Bielefeld im Fußball an. Gespielt wurde in zwei Vorrundengruppen mit je vier Mannschaften. Unser erstes Spiel gewannen wir knapp mit 1:0 gegen das Hans-Ehrenberg Gymnasium, bevor wir einen deutlichen 11:0 Sieg gegen die Bosseschule verzeichnen konnten. Besonders treffsicher zeigt sich hier Alina, die gleich vier Treffer für sich verbuchte. Im letzten Spiel der Gruppenphase kam es zu einem spannenden Aufeinandertreffen mit der Realschule Jöllenbeck, welches wir nach unserem ersten 0:1 Rückstand im Turnier mit 2:1 noch siegreich für uns gestalten konnten.

Im Halbfinale spielten wir gegen die in ihrer Gruppe auf Platz zwei platzierte Theodor-Heuss Schule. In der regulären Spielzeit von 12 Minuten konnte kein Sieger ermittelt werden, sodass die Entscheidung durch drei Schützinnen jeder Mannschaft im Elfmeterschießen fallen musste. Nach dem wir unseren ersten Elfmeter vergaben, stieg die Spannung! Doch unsere sichere Torfrau Neele, die uns bereits im Lauf des Spiels vor einem Rückstand bewahrt hatte, ließ keinen der drei auf ihr Tor abgegeben Schüsse passieren, sodass wir durch die Elfmetertreffer von Lea Malin und Alina mit 2:0 ins Finale einzogen.

Das Finale spielten wir gegen die uns aus der Vorrunde bekannte Mannschaft der Realschule Jöllenbeck. Wie im Vorrundenspiel gerieten wir früh durch einen Ballverlust im Spielaufbau mit 1:0 in Rückstand. Im weiteren Spielverlauf hatten wir einen hohen Ballbesitz, konnten jedoch mit den erspielten Torchancen keinen Treffer erzielen. Kurz vor dem Ende eroberte Jöllenbeck kurz hinter der Mittellinie noch einmal den Ball und kam durch einen schnellen Pass in die Spitze zum 2:0. Die Entscheidung, wie wenige Sekunden später durch den Abpfiff bestätigt wurde.

Es spielten und gewannen den zweiten Platz für das Max-Planck Gymnasium:

(hinten v. links) Anja Noll, Greta Lawrenz, Tabea Brindöpke, Johanna Krause, Alina Kuka

(vorne v. links) Lea Malin Mößinger, Neele Winkler, Lina Nisse

Internationale Klasse bei Arminia

Die Südkurve rief „Arminiaaaa“ und die Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klasse 1
antworteten von ihren Plätzen aus standesgemäß mit „Bielefeld“!
Leider brachten ihre Anfeuerungsrufe im Rahmen des letzten Hinrundenspieles gegen Dresden – wie bekannt – keine drei Punkte ein. Allerdings hatten die Jugendlichen aus dem Irak, Afghanistan, Syrien und Albanien, die seit ca. einem Jahr
am MPG Deutsch lernen, auch so ihren Spaß. Diesen Besuch hatte ihre Lehrerin Silja Hofemeier organisiert, die
ihren Schülern neben der deutschen Sprache auch deutsche Sportkultur vermittelt. Diese Idee fand ein Verantwortlicher der Bielefelder Bundesligamannschaft, der aus Bescheidenheit namentlich nicht genannt werden möchte, so überzeugend, dass er kurzerhand den Schülern den Besuch des Spiels schenkte. Und die Schüler der Internationalen Klasse 1 sowie ihre betreuenden Lehrerinnen, Carolin Pickhardt und Silja Hofemeier, durften sich über ein spannendes Spiel mit einer tollen Stimmung freuen.

Das MPG ist Stadtmeister im Basketball

Die Jungen der Wettkampfklasse 2 (Jahrgang 2000 bis 2003) haben das Finalturnier um die Stadtmeisterschaft im Basketball dominiert und wurden ungeschlagen Stadtmeister. Eine konzentrierte und engagierte Mannschaftsleistung sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff brachte diesen bemerkenswerten und letztlich ungefährdeten Erfolg. Wir gratulieren der Mannschaft und wünschen alles Gute bei den Bezirksmeisterschaften 2017 in Paderborn.

Die Mannschaft:

hinten von links: Jonas Armin Müller, Manuel Strack, Johnny Kopatschek, Kaan Bacara, Jarvis Winterhoff, Fabian Loke
vorne von links: Tom Keilbart und Abanu Böse-Cerqueira

Integration auf zwei Rädern

Fahrrad-AG mit den Mädchen aus den Internationalen
Klassen

Nachdem die Fahrrad-AG mit den Mädchen aus den internationalen
Klassen vor den Sommerferien so gut angelaufen ist, folgt nun
(hoffentlich) die Fortsetzung.
Dank der größzügigen Spenden aus der Elternschaft und der
Kooperation mit einigen Sporthelfern war es den Schülerinnen möglich
an vier Nachmittagen gegen Ende des Schuljahres 15/16 das
Fahrradfahren zu erlernen. Denn was für uns hier normal erscheint,
ist in anderen Teilen der Erde leider nicht selbstverständlich.
Die Mädels sind nun schon so sicher, dass wir demnächst auch am
öffentlichen Verkehr teilnehmen wollen. Dazu finden noch weitere
Absprachen mit Herrn Bollmann statt.
Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlichen bei allen
Beteiligten, vor allem bei denjenigen Menschen, deren
Fahrräder wir benutzen dürfen.