Sommerkonzert der Planck-Töne 2016

Das Sommerkonzert der Planck-Töne und des Vokalpraktischen Kurses 2016 war ein voller Erfolg. In diesem Jahr fand es erstmals in der Johanniskirche statt. Die besondere Akustik des Kirchenraumes gefiel Mitwirkenden und Zuhörern.
Unter der Leitung von Frau Schwager und Frau Beckmann und mit musikalischer Unterstützung durch Herrn Gehrke ist ein sehr vielfältiges Programm entstanden, in dem wirklich für jeden etwas dabei war.
Mit Stücken von den Wise Guys, Elton John, den Beatles und Bach, mit Choreografien, geänderten Songtexten und der Zusammenarbeit mit der Streicher-AG zogen die Chöre das Publikum in ihren Bann. Kein Wunder, dass die Stimmung so super war und man als Zuhörer gar nicht genug bekommen konnte.

Projektkurs Kunst: Ausstellungseröffnung am 1. Juli 2016 „Zwischen Utopie und Machbarkeit“

Zehn Schülerinnen der Jahrgangsstufe Q1 aus dem von Herrn Bock geleiteten Projektkurs von zeigen die Ergebnisse ihrer Projektarbeiten des zu Ende gehenden Schuljahres zu den Bereichen Stadtplanung, Architektur, Produkt- und Textildesign. Neben Modelle und Prototypen sind auch die Praxis begleitenden Arbeitsbücher mit Skizzen, Recherchen und Reflexionen sowie Zeichnungen und Schnitte, die die Produktentstehung dokumentieren, zu sehen.

Neue Almhalle 2018 fertig

Die alte Almsporthalle wird abgerissen – aber erst, wenn die neue fertig ist. Jetzt sind die Pläne für das Vorhaben vorgestellt worden. Auf dem Gelände vor der alten Halle wird ab Februar 2017 gebaut. Da, wo jetzt noch Autos parken und wo bis vor wenigen Jahren der Containerbau für das Max-Planck-Gymnasium (MPG) stand, entsteht die neue Almhalle. Ab Sommer 2018 sollen Schulen und Vereine sie nutzen können.

Sommerkonzert 2016

Am 22. Juni zeigte die Fachschaft Musik des MPG wieder einmal, wie breit ihre Arbeit ist und wie hochkarätig die Ergebnisse. Trotz sommerlicher Hitze hatten viele Gäste den Weg ins Fourm gefunden und freuten sich über die jungen Musikerinnen und Musiker. Die Palette reichte von diversen Chören über die Streicher-AGs bis zur Rockband.
Allen gemeinsam war dabei die Freude am gemeinsamen Musizieren. Auf dem Programm stand Klassisches von Bach ebenso wie Rockiges von Linkin Park. Am Ende blieb dann wieder der wehmütige Abschied von den Abiturientinnen und Abiturienten in den Ensembles, der Schüler und Lehrern gleichermaßen schwer fiel.

Vom MPG nach Brüssel: „Der EU ein Gesicht geben“

´“Der EU ein Gesicht geben“ – das war das Ziel eines Round-Table-Gesprächs zwischen 32 Schülerinnen und Schülern des Max-Planck-Gymnasiums und Dr. Marion Simm, „Senior Legal Counsellor“ im Juristischen Dienst des Rates der EU.

„Fachunterricht ja, aber so spannend, aktiv und lebendig!“ – die Jugendlichen waren begeistert.

In einem Planspiel imitierten sie eine Ausschuss-Sitzung zu komplexen Fragen der Umweltpolitik, bezogen – als Vertreter der jeweiligen Länder der EU – Position zum Thema „CO2-Reduktion und Immissionszertifikate“, erfuhren den nicht immer einfachen Weg zur Verständigung auf eine gemeinsame Position – und auch den komplizierten Abstimmungsmodus innerhalb der EU.

Abitur 2016

Wir gratulieren ganz herzlich unseren Abiturientinnen und Abiturienten. Ein besonderer Glückwunsch geht an alle Preisträgerinnen und Preisträger des Jahrgangs, die sich durch hervorragende Leistungen in den Bereichen Sprachen, Naturwissenschaften und Musik sowie durch besonderes soziales Engagement auszeichnen: Daniel Bortmann, Ronja Erdmann, Louisa Gliem, Sinem Görmez, Philipp Krause, Jan Ruben Mößinger, Marcel Palmer, Marc Rodekamp und Lennart Zachej.

Die deutschen Kleinstädter – „Es ist auch ein Hans Wurst dabei“

Der Literaturkurs Q1 (Loock) führt dieses Jahr am Donnerstag und Freitag (09.06. und 10.06) ab 19.30 Uhr (Einlass ab 19 Uhr, Eintritt frei) ein Stück des eher für seinen tragischen Tod (er wurde erschossen) bekannten August von Kotzebue auf: Eine Komödie, welche die deutsche Kleinstadtidylle auf’s Korn nimmt und eventuell sogar einige Parallelen zum Bielefelder Selbstverständnis erkennen lässt. >>> Zur …