Mit Silberschellen, Schlüsselbund und Götterfunken

Alle Jahre wieder lädt die Fachschaft Musik zum Weihnachtskonzert und alle Jahre wieder kommen Groß und Klein, um sich von den jungen Musikerinnen und Musikern in Weihnachtsstimmung versetzen zu lassen. Gut gelaunt und mit roten Mützen starteten der Unterstufenchor – die Plankstars – ins Programm. Natürlich waren auch die Streicher-AGs wieder dabei und sorgten für heiter besinnliche Momente. Beim Weihnachtsklassiker „Last Christmas“ luden dann die Bläser sämtliche Schlüsselbunde ein, mit ihnen um die Wette zu klinge(l)n. Besond3ers beeindrucken konnte der Mittelstufenchor, der mit seinen vielen Mitgliedern die Bühne füllte und im Jubiläumsjahr Beethovens „Freude schöner Götterfunken“ erklingen ließ. Den Schlusspunkt setzte diesmal die Rockband „Mäx Bäng!“ mit weihnachtlichem Poprock von Pink bis Britney.

Fröhliche Weihnachten!

Weihnachtskonzert 2019

Die Fachschaft Musik lädt zum traditionellen Weihnachtskonzert am Donnerstag, den 12.12.2019, ab 18 Uhr ins Forum ein. Chöre, Streicher, Bläser und Band stimmen mit einer Mischung aus klassischen und rockigen Melodien musikalisch auf die Weihnachtszeit ein und freuen sich über zahlreiche Besucher!

Sommerkonzert 2019 – viel Musik und ein Abschied

Am Freitag klang wieder Musik durch das Forum des MPG, denn wieder hatte die Fachschaft Musik in Zusammenarbeit mit der MuKu ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Diesmal jedoch gab es eine Besonderheit. Zunächst brachte aber der Unterstufenchor mit den entsprechenden Sommer-Outfits gleich die richtige Stimmung auf die Bühne. Neben den drei Chören der Schule waren natürlich auch die Bläser, die Streicher und die Rockband dabei und zeigten die Früchte ihrer intensiven Probenarbeit. Für besondere Begeisterung sorgte einmal mehr die Zusammenarbeit mehrerer Ensembles. Den Höhepunkt erreichte der Abend jedoch mit den musikalischen Ehrungen für Andrea Schwager, die unsere Schule zum Sommer verlässt. Alle Aktiven brachten ihr ein gemeinsames Ständchen und sogar ehemalige Schülerinnen und Schüler waren angereist, um noch einmal für und mit der Lehrerin zu singen, die ihren musikalischen Weg bereitet hatte. Sichtlich bewegt freute sich Andrea Schwager über diesen Abschied und geht nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Den Schlusspunkt setzte wie schon im letzten Jahr „Geh aus, mein Herz“, dass alle Zuhöreinnen und Zuhörer auf den Weg in Richtung Sommer schickte.

Time after Time

„Time After Time“-Das Konzert der Planck-Töne und der Streicher-AG des Max-Planck-Gymnasiums

Am 18.06.19 gaben die Plancktöne, der Vokalpraktische Kurs ( beide unter der Leitung von Andrea Schwager) sowie die Streicher-AG (Ltg.: Regine Beckmann und Frauke Halemeyer) des MPGs ein Sommerkonzert in der Bodelschwinghkirche. Das Publikum hörte eine große Auswahl an verschiedenen Stücken und Liedern aus verschieden Zeiten und Stilrichtungen.
Das Konzert begann mit einem vierhundertjährigen Kanon „Come follow me“. Danach hörte man Bekanntes wie „Can you feel the love“ von Elton John oder das bekannte Pop-Lied „Time after Time“ von Cindy Lauper.
Nachdem der Chor ein paar Lieder gesungen hatte, spielten die Streicher. Mit Stücken wie „The Eye of the spy“ von K. und H. Colledge, „Tea for three“ von Petra-Manon Hirzel und abschließend der berühmten Filmmusik aus dem Film „Harry Potter“, komponiert von John Williams, überzeugten die Streicher das Publikum mit der bunten Vielfalt und den wunderschönen und manchmal auch besonderen Klängen. Hiernach musizierten die Streicher mit dem Chor gemeinsam „Jesus bleibet meine Freude“ von Johann Sebastian Bach.
Anschließend stellte sich der Vokalpraktische Kurs der Q1 und Q 2 vor, unter anderem mit dem sehr bekannten Lied „A Million Dreams“ aus dem kürzlich erschienenen Musical „The Greatest Showman“. Nach dem Gospel „Swing Low“ kam wieder der Chor dazu, mit fetzigen Stücken wie „Hello Goodbye“ von den Beatles oder „Lollipop“.
Emotional wurde es bei der Verabschiedung von Andrea Schwager, die nach den Ferien das Max-Planck-Gymnasium verlässt. Ein rührender Moment, bei dem nette Worte und Blumen übergeben wurden. Als letztes Geschenk sang der Chor das Abschiedslied „Möge die Straße“ und das Konzert endete mit tosendem Applaus.
Streicher-AG, Vokalpraktischer Kurs und Planck-Töne sind natürlich auch beim Sommerkonzert des MPG am Donnerstag, 27.6. um 18.00 Uhr im Forum dabei.
Elisabeth Burow, Q 1

Planck-Stars beim großen Singfest

„Klasse! Wir singen“ – Die Planck-Stars in der Seidensticker Halle

Wir, die Planck-Stars, d.h. viele Fünft- und Sechstklässler des MPG, haben zum ersten Mal mitgemacht beim größten deutschen Singprojekt für Schülerinnen und Schüler, das auch in Bielefeld Station gemacht hat. Am Samstag, 23.März um 17.30 Uhr war es endlich soweit! Doch vorher hatten wir die Lieder gemeinsam mit Frau Kuhn in verschiedenen Choreographien eingeübt – viele Lieder waren sofort ein Ohrwurm und so sangen und tanzten wir diese nicht nur jeden Dienstag in unserer Chorprobe, sondern auch während unserer tollen Musikfahrt auf der Wewelsburg Anfang März.

Singen, lachen, tanzen: Am Liederfest „Klasse! Wir singen“ in Bielefeld nahmen mit uns insgesamt über 10.000 Kinder an drei Terminen in der Seidensticker Halle teil, wie wir hinterher erfuhren. Zu den weiteren Stationen des Singprojektes gehören unter anderem Münster, Dortmund, Wuppertal, Köln, Berlin und Rostock. Das Projekt „Klasse! Wir singen“ des gemeinnützigen Vereins „Singen“ wurde im Jahr 2017 mit dem Initiativpreis Deutsche Sprache ausgezeichnet. Begleitet wurden wir von einer tollen Band mit Schlagzeug, Gitarre, Bass und Klarinette. Dazu gab es eine beeindruckende Lichtshow. Die Zeit verging wie im Fluge. Alle der fast 2000 Kinder trugen ein weißes „Klasse! Wir singen“-T-Shirt. Das sah in der riesigen Halle richtig toll aus. Es hat uns insgesamt sehr viel Spaß gemacht und war ein gigantisches Gemeinschaftserlebnis! Vielen Dank an Frau Beckmann und Frau Kuhn, dass sie uns am Samstagabend begleitet haben!

Die Planck-Stars

Sommerkonzert 2019

Am 27. Juni lädt die Fachschaft Musik wieder zur sommerlichen Werkschau ins Forum der Schule. Auf dem Programm steht wie immer ein bunter Strauß aus Melodien und Rhythmen präsentiert von Chören, klassischen Ensembles und der Rockband. Sie sind herzlich eingeladen!

MPG goes classic 2019

Die Fachschaft Musik hatte unter der Leitung von Frau Irina Eicher wieder zum besinnlich-gemütlichen Abend in den Kleinen Saal der Oetkerhalle geladen. Wie schon in den vergangenen Jahren beeindruckten die jungen Musikerinnen und Musiker mit Darbietungen auf ganz hohem Niveau. Breit gefächert war dabei die Palette klassischer Instrumente und Melodien, die in dieser Konzert-Reihe schon Tradition sind. Es macht Spaß, die Früchte der gemeinsamen Arbeit von MPG und MuKu so stilvoll auf der Bühne zu erleben.

Geballte musikalische Power des MPG

Nicht nur das Forum, auch die Bühne war proppevoll, als am Abend die Musikerinnen und Musiker des MPG gemeinsam mit ihren Gästen „Macht hoch die Tür“ anstimmten. Unterstützt durch die Musik- und Kunstschule, mit der seit Jahren eine sehr erfolgreiche Partnerschaft besteht, hat die Fachschaft Musik wieder ein vielseitiges Programm auf die Bühne gebracht. Die Beiträge waren dabei ebenso facettenreich wie die Ensembles. Weihnachtlich-besinnliche Klänge der Chöre und Streicher fügten sich mit rockigen Klängen der Schülerband und dem festlichen Klang der Bläser zu einem stimmigen und stimmungsvollen Ganzen.

Jetzt kann Weihnachten kommen!

Musik im Advent

Am 09.12.2018 veranstalteten die Streicher-AG (Leitung: Frau Beckmann), Bläser (Leitung: Herr Redecker), ein Gitarrenensemble, der Vokalpraktische Kurs und die Planck-Töne (beides Leitung: Frau Schwager) ein Konzert der Konzertreihe „Musik im Krankenhaus“. Dieses fand in der Kapelle des Johannesstift statt. Musikinteressierte, Familie, Freunde und Patienten erschienen so zahlreich, dass sogar noch weitere Stühle dazu geholt werden mussten, bevor Bläser und Orgel das Konzert eröffnen konnten. Die Sänger und Instrumentalisten präsentierten eine Mischung verschiedener Stücke, vom Spiritual „Good news“, über Variationen zu „In the bleak midwinter“. Abschluss und Höhepunkt des Konzertes bildete der gemeinsame Choral „God rest you merry Gentleman“, welcher wie einige andere Stücke Tränen im Publikum hervorriefen. Insgesamt war das Konzert ein voller Erfolg, der kranken Menschen ein Licht in einer sehr dunklen Zeit schenken durfte. Das entstandene Gefühl von Verbundenheit und Wärme begleitete jeden Teilnehmer den Rest des zweiten Advents.

Ruth Hettwer, Q 1