MPG erfolgreich beim Landeswettbewerb „Jugend musiziert“

Das Max-Planck-Gymnasium freut sich über die erfolreiche Teilnahme seiner Schülerinnen und Schüler am Landeswettbewerb „Jugend musiziert“.
Elisabeth Burow und Daniel Bortmann haben es geschafft: Der erste Preis des Landeswettbewerbs ging an die beiden MPG-Schüler. Damit dürfen sie am Bundeswettbewerb teilnehmen. Ebenso erreichte Hannah Lim einen ersten Preis beim Landeswettbewerb. Leider gibt es in ihrer Altersklasse keinen Bundeswettbewerb.
Samuel Rohlfing, Lilly Taube, Jaroslaw Wlassow und Moritz Säker gewannen in Detmold einen sehr guten zweiten Preis.

Wir gratulieren alles Preisträgern ganz herzlich und drücken die Daumen für den Bundeswettbewerb.